Kassel plant offizielle Partnerschaft mit Stadt in der Ukraine

kassel plant offizielle partnerschaft mit stadt in der ukraine

Das Förderprogramm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ermöglicht eine Partnerschaft zwischen Kassel und einer Stadt in der Ukraine. Die Partnerschaft soll die Verbundenheit mit der Ukraine stärken und die Völkerverständigung fördern.

Die Partnerschaft mit einer Stadt in der Ukraine ist ein langwieriger Prozess und erfordert formale Anträge beim Bund. Die Stadt Kassel hat sich erfolgreich um eine Projektstelle für die Partnerschaft beworben, die zu 90 Prozent aus Bundesmitteln gefördert wird. Die Projektstelle soll eine neue Städtepartnerschaft etablieren und eine kommunalpolitische Entwicklungsstrategie für die Stadt Kassel erstellen. Die Stadt hat bereits einen positiven Bescheid für den Projektantrag erhalten, aber die konkrete Partnerschaft und Stadt in der Ukraine stehen noch nicht fest.

Die Bemühungen von Oberbürgermeister Schoeller und der Stadt Kassel zur Partnerschaft mit einer Stadt in der Ukraine sind noch im Gange. Die Stadt Kassel pflegt bereits Städtepartnerschaften mit verschiedenen Städten in Europa, und die neue Partnerschaft mit einer Stadt in der Ukraine soll die bestehenden Beziehungen ergänzen.

Kommentar hinterlassen